Das Service Innovation Lab (SIL) ist ein Kooperationsprojekt des Internationalen SEPT Programms der Universität Leipzig und der CONOSCOPE GmbH.

Unsere Zielstellung ist es, die systematische Neuentwicklung und Optimierung von Dienstleistungen zu unterstützten. Bisher verlaufen die Entwicklung und das Management von Innovationsprojekten bei Dienstleistungen in der Praxis weit weniger systematisch als das bei der technologiegetriebenen Produktentwicklung der Fall ist.

Mit den Konzepten des Service Engineering bestehen allerdings erprobte und bewährte Methoden für das Innovationsmanagement bei Dienstleistungen. Unser Anspruch ist es, anhand wissenschaftlich fundierter Konzepte des Service Engineering, die Entwicklung und Optimierung von Dienstleistungen zu professionalisieren. Die eingesetzten Werkzeuge und Methoden des Service Engineering übertragen die Philosophien technologieorientierter Produktentwicklung auf die Besonderheiten von Dienstleistungen.

Als beratender Partner begleiten und unterstützen wir Innovationsprojekte über alle Phasen der Dienstleistungsentwicklung von der Anforderungsanalyse über die Ideengenerierung und die Modellierung von Dienstleistungen bis zur Durchführung von Produkt- und Markttests.

Die damit einhergehende Professionalisierung der Dienstleistungsentwicklung soll unseren Kunden bei der Sicherstellung von hoher Dienstleistungsqualität helfen und damit zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit führen. Unser Angebot an Unterstützungsleistungen gliedert sich inhaltlich in die zwei Bereiche der Dienstleistungsentwicklung und der Dienstleistungsoptimierung.

Neben der Beratung in Projekten ist die Verbreitung der Konzepte des Service Engineering als wissenschaftliche Disziplin in die Praxis der Unternehmen ein wesentlicher Bestandteil unserer Bestrebungen. Hierfür bieten wir eine praxisorientierte Weiterbildung und spezifische Inhouse-Seminare.

 
 
   Home         Impressum